MacOS Lion Recovery Partition kopieren/klonen, schwieriger als gedacht

Mac Emergency

Die Personen unter uns welche die originale Festplatte ihres Macs durch eine größere, schnellere oder SSD ersetzt haben, oder dieses vorhaben, werden vor dem Problem stehen das sich die versteckte Recovery Partition von MacOS Lion nicht ohne weiteres von einer Platte auf eine andere kopieren/klonen lässt. Es gibt zwar mehrere Anleitungen wie man solch eine Recovery Partition auf einem USB-Stick installieren kann, aber eigentlich ist es nicht das was ich möchte. Ich möchte im Notfall, ohne USB-Stick, mittels gedrückter R Taste in den Recovery-Modus gelangen und mein Lion wiederherstellen können.

Apples hauseigenes Festplattendienstprogramm sieht die versteckte Partition nicht und kann deshalb davon auch kein Backup anfertigen. Selbst der so gern und oft verwendete CarbonCopyCloner (kurz CCC) kann bei diesem Problem nicht helfen.

Da ich erst seit knapp 7-8 Monaten ein Mac-User bin, verfüge ich über mehrere Tools, welche in der Lage sind mittels Boot-CD (basierend auf WinPE) ganze Festplatten oder einzelne Partitionen zu klonen. Probiert habe ich GParted, Acronis True Image Home 2010 und Paragon Drive Image 9. Entweder das Programm konnte nicht mit Festplatten umgehen die eine GUID-Partitionstabelle (GPT) verwenden, oder lies sich erst gar nicht starten.

Über einen recht einfachen Weg, und ohne Zusatzprogramme, geht es dann aber doch. Das einzige was man dazu benötigt ist die alte/ausgebaute Festplatte und ein externes Festplattengehäuse bzw. eine Festplatten-Dockingstation.

Hinweis: Dieser Trick funktioniert nur, wenn euer Mac auch schon mit MacOS Lion geliefert/verkauft wurde.

Los gehts:
1. Die alte Festplatte über ein externes USB/Firewire-Gehäuse bzw. Dockingstation an den Mac anschließen.
2. Den Mac mit gedrückter ALT-Taste neustarten.
3. Im Auswahlmenü die „RECOVERY HD“ auswählen und mit Enter bestätigen.
4. Aus dem Mac OS X Dienstprogramme Menü das „Mac OS X erneut installieren“ auswählen.
5. Bei der Frage auf welcher Platte das Lion installiert werden soll, wählt ihr die interne Platte aus.

Nun werden die noch fehlenden Daten aus dem Internet heruntergeladen, was je nach DSL-Leitung ein paar Stunden dauern kann. Danach wird das Lion auf der neuen internen Festplatte drüber installiert. Dabei gehen keine Daten/Einstellungen verloren! Während des Installation wird dann aber auch eine neue Recovery Partition auf der internen Platte angelegt.

Jetzt habt ihr eine voll funktionstüchtige Recovery Partition auf der neuen internen Festplatten.

Update: mit dem Carbon Copy Cloner (kurz CCC) Beta Version 3.4.4. kann man auch die Recovery Partition clonen. Dazu muss “Block-Level-Copy” in den Einstellungen aktiviert sein.

  1. KlausKlaus11-14-2011

    Das Facebook Like Button Plugin waere bestimmt hilfreich. Oder ist mir der Button entgangen?

    • Zero2CoolZero2Cool11-16-2011

      @Klaus
      Das ist eine gute Idee! Habe den Facebook Like Button mal eingebaut 🙂

  2. afunnydude2afunnydude211-16-2011

    Klingt nach einer super Anleitung. Leider weiß ich nicht ob mein MBP schon mit Lion ausgeliefert wurde oder nicht, da ich dieses gebraut gekauft habe.
    Wie kann man das herausfinden?
    Habe eine SSD eingebaut, zuvor HD mit CCC geklont. Nun ist keine Recovery Partitionen mehr vorhanden, die ich zum aktivieren von „Meinen Mac suchen“ benötige.
    Kann ich deiner Anleitung einfach folgen, um diese Partitionen auf der eingebauten SSD zu erstellen, obwohl ich nicht sicher bin, seid wann LION drauf ist? Gibt es eine andere Möglichkeit?
    Vielen Dank!

    • Zero2CoolZero2Cool11-16-2011

      @afunnydude2
      Um welches MBP Modell handelt es sich denn? Als du es bekommen hast war Lion schon drauf, oder hast du es selber über den Mac App Store gekauft und installiert?

  3. DenisDenis11-16-2011

    Toller Blog, gefaellt mir.

  4. afunnydude2afunnydude211-17-2011

    @Zero2Cool
    MBP early 2011 13″ i7 2.7GHz
    habs gebraucht gekauft, lion war schon droben. habe dafür keine lizenz im app store gekauft.
    von meinen mac mini mit sl ein timemaschine backup aufgespielt.
    hd durch ssd ersetzt, zuvor mit CCC geklont.
    nun ist keine recovery partition mehr da

  5. Zero2CoolZero2Cool11-17-2011

    @afunnydude2
    Also bei den MBP early 2011 (habe auch so eines) ist standardmäßig das Slow-Leopard dabei. Dann muss der Vorbesitzer das Lion wohl über seinen Account gekauft und installiert haben. Das heißt du hast eh ein Problem, wenn du mal alles neu installieren musst, weil du dann kein Lion aus dem MacAppStore bekommst, weil das nicht mit deiner AppleID gekauft worden ist. Macht also Sinn „Lion“ schon mal vorsorglich über deinen Account zu kaufen.

    Deshalb glaube ich nicht, das er dir über die Recovery Partition der alten HDD, überhaupt die restlichen Lion-Daten runterladen wird. Da es sich ja aber um eine Lion Recovery Partition handelt, weiß ich nicht was er dann überhaupt bei „Mac OS X erneut installieren“ bei dir macht. Wäre ja mal einen Versuch wert 🙂

  6. afunnydude2afunnydude211-21-2011

    @zero2cool:
    nach langem überlegen habe ich mich dazu entschlossen, die recovery partition nach deiner anleitung wiederherzustellen. jedoch habe ich zuvor noch eine frage.
    musstest du nachdem du aus dem Mac OS X Dienstprogramme Menü das “Mac OS X erneut installieren” auswählen geklickt hast, deine apple ID eingeben? installiert es dann sofort lion oder erst sl neu und man läd dann lion über den app store?
    thx

    • Zero2CoolZero2Cool11-21-2011

      Ob ich die Apple-ID direkt eingeben musste, weiß ich gar nicht mehr. Bei meinem MacMini mit Core i5 CPU ist ja standardmäßig Lion drauf, also hat er das auch direkt installiert.
      Da die Recovery Partition auch nur wenige hundert MB groß ist, werden die restlichen Daten natürlich per Internet nachgeladen. Das kann je nach DSL-Leitung schon mehrere Stunden dauern.
      Die Lion Recovery Partition wird sicherlich kein Slow Leopard installieren. Ist nur die Frage, ob es er bei dir überhaupt erkennt ob du das Lion herunterladen kannst. Ich vermute, wenn du es nicht gekauft hast, wird es auch nicht gehen.

  7. BernhardBernhard11-22-2011

    CCC 3.4.4 Beta kann die Recovery Partition problemlos klonen. Update gibt’s über den CCC selbst (im Programm updaten).

    Bei mir (MBP Late 2008) wurde von Lion nach dem Update über den App Store sehr wohl eine Recovery-Partition angelegt.

    • Zero2CoolZero2Cool11-22-2011

      @Bernhard
      Vielen Dank für die Info mit der CCC Beta, hast du es schon selbst probiert? Wie selektiere ich denn die Recovery Partition.

      Bei einer Lion Installation wird die Recovery Partition eigentlich immer angelegt, habe nie etwas anderes behauptet 😉 Es geht hier aber darum, wenn man die Festplatte gewechselt hat und die normale Partition von der alten auf eine neue HDD/SSD kopiert/geklont hat.

      EDIT: laut den FAQ , muss das „Block-Level-Copy“ in den CCC Einstellungen aktiviert sein, damit auch die Recovery Partition mit geklont wird.
      Vielleicht will es ja mal jemand ausprobieren 😉

  8. Klaus WittKlaus Witt02-05-2012

    So und nur so funktioniert es. Danke für die Anleitung.

  9. wenn die Bootfestplatte mit Filevault2 verschlüsselt wird, dann wird die Recoverypartition modifiziert. Dass man von der Recoverypartition nicht mehr booten kann (und auch mit Alt nicht angezeigt bekommt) ist normal. Übrigens funktioniert bei mir auch Cmd R nicht wie von Apple beschrieben. Es startet die Internet recovery. Das ist an sich nicht verwunderlich, doch falls vorhanden, sollte die Recoverypartition zuerst starten. Vielleicht updated Apple ja noch das entsprechende Supportdokument.

Leave a Reply